Bisherige Projekte

Wir freuen uns, immer mehr engagierte Helfer für den Förderverein beider Schulstandorte begeistern zu können! Wir möchten Euch im Folgenden unsere bisherige Arbeit vorstellen.

 


Stutenkerle am Nikolaustag

Am Nikolaustag haben auch 2019 alle Kinder der Bunten Schule Stutenkerle bekommen. Die insgesamt 430 Printen sind vom Förderverein gespendet worden. Auf dem Bild ist die Ladung im Kofferraum zu sehen. 


Klettergerüst HOPPFULL am Standort "Am Neggenborn"

Die Realisation dieses Projektes wurde gefördert durch die IKEA-Stiftung und die Stadtwerke Bochum.

Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich dafür. Im Folgenden wird das Projekt beschrieben.

Das auf dem Schulhof am Standort "Am Neggenborn" stehende und viel genutzte, zentrale Klettergerüst musste leider entfernt werden, da es nicht mehr als sicher eingestuft werden konnte. Leider ist es der Stadt Bochum nicht möglich als Träger der Schule für Ersatz zu sorgen. So liegt es nun an der Initiative des Fördervereins zusammen mit Eltern, Lehrern und Interessierten, die Mittel für ein neues Spiel- und Klettergerüst zu bekommen.

Nach sehr intensiven Anstrengungen und dem Engagement von vielen Einzelpersonen konnten wir mit 4752 Herzen den 2. Platz bei der Stadtwerkeförderung 2017 erreichen und zählen damit zu den Gewinnern. Vielen Dank an alle, die ihre Herzen diesem Projekt geschenkt haben und damit dieses Ziel gemeinsam erreicht haben. Wir werden nun die nächsten Schritte für ein neues Gerüst gehen können und berichten natürlich über den Fortschritt an dieser Stelle.

Ende Juli 2017 haben wir die sehr gute Nachricht erhalten, dass die IKEA-Stiftung das Klettergerüst ebenfalls mit Sponsorgeldern unterstützt. Mit der höhe der Sponsoringsumme ist die IKEA-Stiftung der Hauptsponsor.

Nun geht es an die Umsetzung. Gespräche mit Spielgeräteherstellern, der Stadt und natürlich mit der Schulleitung laufen bereits. Die Fertigstellung ist für Q4/2017 geplant.

09.11.2017: Erteilung der Baugenehmigung und Beseitigung der alten Betonfundamente

Nach Prüfung durch die Feuerwehr (Flucht- und Rettungswege), dem ok der Bauabteilung und Klärung aller offenen Fragen des Schulverwaltungsamtes konnte die Baugenehmigung erteilt werden. Noch am selben Tag haben wir mit der Stadt Bochum telefoniert und einen Tag später konnten die alten noch im Boden befindlichen Betonfundamente entfernt werden (siehe Bilder). 
Nun müssen wir mit Balke und Bayer den Terminplan für die nächsten Schritte klären. 

Der Auftrag ist nun offiziell gegeben. Die ersten Teile sind auch schon bestellt und werden gebaut. Das Gerüst wird jedoch erst in Januar fertig aufgebaut sein können, da im Moment kurzfristig zwei andere Projekte angenommen worden sind. Es wird aber alles getan, um nun möglichst schnell das neue Gerüst fertig stellen zu können.

10.11.2017, 08:00 Uhr: Die alten Betonfundamente werden entfernt
10.11.2017, 08:00 Uhr: Die alten Betonfundamente werden entfernt
10.11.2017: Die alten Betonfundamente sind entfernt
10.11.2017: Die alten Betonfundamente sind entfernt

Am Montag, den 11.12.2017 ist mit den Arbeiten zur Aufstellung des neuen Klettergerüstes am Standort "Am Neggenborn" begonnen worden. Es sind Materialien zur Baustelle gebracht worden. Am Dienstag und Mittwoch werden die Ausschachtungsarbeiten durchgeführt und am Donnerstag könnte dann bereits (soweit das Wetter mitspielt) mit dem Aufbau des Spiel- und Klettergerüstes begonnen werden.

Montag, 11.12.2017
Montag, 11.12.2017

Mittwoch, 13.12.2017. Der Boden ist vorbereitet und die ersten Elemente liegen auf dem Schulhof. Nun liegt es am Wetter. Nur wenn es nicht zu viel Regnet und die Bagger nicht zu tief einsinken, kann morgen mit dem Aufstellen der ersten Spielgeräteteile begonnen werden.

Samstag, 16.12.2017: Die Elemente sind aufgestellt und die Fundamente können aushärten. Man erkennt nun schon deutlich das Schiff. Der Aufbau wurde mit freudigen Augen von den Kindern, Eltern und Lehrern bewundert. Am Freitag stand ein Erstklässler mit leuchtenden Augen vor dem Bagger und dem Klettergerüst. O-Ton: "Du, dass hab ich mir soooo gewünscht. Und dann auch noch ein Piratenboot!"

Als nächstes müssen die kleineren Teile montiert werden und der Fallschutz gelegt werden. Da auch noch Asphaltarbeiten ausgeführt werden müssen, hängt der weitere Terminplan von den Außentemperaturen (kein Frost) ab. Die Fertigstellung wird voraussichtlich Ende Januar sein. Einen konkreten Einweihungstermin konnten wir aber noch nicht geben.

Einweihungsparty am 25.01.2018

Am Donnerstag, den 25.1.2018 ist das Klettergerüst feierlich eingeweiht worden. Mehr als 120 Kinder, Eltern und Lehrer sind gekommen um mit uns zu feiern. Das Klettergerüst stellt ein Schiff dar und wurde daher traditionsgemäß zur Feier "über Topp und Takel" geflaggt.

Frau Lindner von der IKEA-Stiftung und Herr Müller von den Stadtwerken Bochum sind ebenfalls gekommen und haben das Schiff gemeinsam auf den Namen "HOPPFULL" getauft.

Der Kinder-Chor der Schule hat auf dem Klettergerüst zur Eröffnung gesungen.

Wir bedanken uns bei den Sponsoren des Klettergerüstes, ohne die dieses so wichtige Klettergerüst nicht hätte angeschafft werden können. Ein Dank auch an die Eltern für die Kuchen- und Getränkespenden.

 

Der Name HOPPFULL ist ein schwedisches Kunstwort aus

Hoppa = Kinder, die am Spielplatz spielen,

Hopp = Hoffnung und

Full = voll.

Also ein Spielplatz voll mit Kindern, die Hoffnung auf eine gute Zukunft haben.

 

 


Neue Balancierstangen

Die beiden Balancierstangen auf dem Schulhof am Standort "Am Neggenborn" mussten ersetzt werden, da sie zu stark vermodert waren. Mittels Eigeninitiative konnten aus dem Sauerland Hindernisstangen (gleiche Maße) als Ersatz beschafft werden. In Bochum waren solche qualitativ guten Holzstangen mit den entsprechenden Maßen nicht zu bekommen. Mittels Pferdeanhänger wurden sie geholt.



Lesewoche

Die erfolgreiche Leseprojektwoche in 2017 mit Autorenlesung und Anschaffung eines neuen Klassenbuchsatzes wird auch im Jahr 2018 fortgesetzt.

Die Kinderbuchautorin Kerstin Landwehr (ehemals aus Wetter) kommt zu uns und liest aus ihrem Buch "Die Struppse: Gefahr im Sausewald". Mit dieser Aktion wollen wir die Schule unterstützen, Kinder an Bücher heranzuführen und den Bezug zur Buchautorin schaffen.

 


Insgesamt rund 120 Besucher und Besucherinnen kamen am 14.02.2017 zum Kino in die Aula. Los ging es um 16:00 Uhr mit dem ersten Film. Um 18:15 Uhr konnte der zweite Film gestartet werden. Bis ca. 20:30 Uhr dauerte die Veranstaltung. Es freut uns, dass dieses Angebot auf eine so große Resonanz gestoßen ist. Durch den Verkauf von Waffeln, Popcorn und Getränken konnte ein Gewinn für den Förderverein von rund 190 € erzielt werden. Damit können wieder andere Projekte unterstützt werden. Wir freuen uns schon auf eine Wiederholung des Kinoabends.


Am Samstag, den 6. Mai 2017 haben wir einen Ausflug zum Hohenstein gemacht. Die Sonne schien und die Temperaturen erreichten über 20°C. Begonnen haben wir mit einer kleinen Geocaching-Suchaktion. Anschließend haben wir auf der Wiese neben dem Spielplatz die  Picknickdecken ausgebreitet und die mitgebrachten Leckereien gegessen. Einige sind dann noch auf das Denkmal am Hohenstein gegangen.

Es war Zeit zum Klönen und für die Kinder war es ein gelungener Ausflug.

Diese Caches haben wir gehoben:

GC5TA5D; GC3CWWF

GC3CQT2; GC3CQTK

GC3CWV9; GC67394

 


Klassenraum der 1c frisch gestrichen

Am Freitag und Samstag (17./18.3.2017) haben Eltern zusammen mit der Klassenlehrerin Frau Weber die Initiative ergriffen und die Wände des Klassenzimmers der Klasse 1c gestrichen. Auch der Fußboden wurde gründlich gereinigt. Nun sieht die Klasse wieder frisch aus und der Lernalltag kann in schönerer Umgebung stattfinden. Der Förderverein hat dieses Projekt durch Kauf der Farbe und der Utensilien zum Streichen unterstützt. 


Neue Spielsachen für die aktive Pause "Hörder Straße"

Die Kinder am Standort "Hörder Straße" erfreuen sich an neuem Spielgerät für die aktive Pause. Die bisherigen Spielgegenstände sind ergänzt worden.


Weihnachtsbäume

Zusammen mit einer Spende von der Engelke Gärtnerei Wahlhäuser in Bochum Langendreer hat der Förderverein zwei Weihnachtsbäume in beiden Schulen aufstellen können. Vielen Dank dafür



Projektwoche Circus Lollipop

Im Rahmen einer Projektwoche haben die Kinder die Möglicheit bekommen, selber an einer Circus-Show mitzumachen. Finanziell wurde dieses Projekt unterstützt von der Sparkasse Bochum mit 1.000,00 €. Vielen Dank an dieser Stelle dafür.

Die Grundfinanzierung wurde durch den Sockelbetrag und den Verkauf der Eintrittskarten finanziert. Das Projekt wurde ergänzt durch den Verkauf von Waffeln.



Martinsfest am 11.11.2016, Hörder Straße

Durch den Verkauf von Waffeln, Losen, Glühwein, T-Shirts, Kaffee und Brezeln konnte ein Gewinn von 1.678,73 € erzielt werden.



Neues Spielgerät

Teilförderung eines neuen Spielgerätes für den Standort Neggenborn durch einen Förderantrag bei der Volksbank Bochum-Witten i.H. von 3.050,00 €



Wofür schlägt Dein Herz?- Projekt 2015

Die aktive Teilnahme an dem Stadtwerke-Sponsoring-Projekt 2015 und die Finanzierung des Restbetrages zur Anschaffung eines Klettergartens am Standort Neggenborn was eine große Aktion.



Wunschbaum

Einführung des Wunschbaums zur Finanzierung der Aktiven Pause

 



Aktive Pause

Anschaffung einer neuen Hütte für den Standort "Am Neggenborn", sowie Aufstockung des Materials für den Standort "Hörder Straße" sind wichtige Beiträge zur Erleichterung des Schulalltages.



Schulhofgestaltung

Beide Schulhöfe wurden mittels Asphaltfarbe verschönert am 09.04.2016 (Gartentag).



Sponsorenläufe

Im Rahmen der Bundesjugendspiele am 05.06.2015 und 10.06.2016 haben die Kinder Gelder mittels Sponsorenläufe gesammelt.



... und viele weitere Projekte

  • Aufstockung des Buchbestandes der OGS Hörder Straße, sowie Ankauf von Bastelmaterial für diese OGS
  • Kauf von 2 Racern für die OGS Am Neggenborn
  • Anschaffung des Materials für einen Maltisch an OGS Am Neggenborn
  • Gartentag an beiden Standorten, dabei Finanzierung der Bepflanzung und Farbe zur Schulhofgestaltung
  • Unterstützung des Sportfests, Verteilen von Obst & Gemüse sowie Mineralwasser an die Kinder
  • Unterstützung des Trommelzauber-Projektes 2015 und der Projektwoche „Mini-Phänomenta“ 2016
  • Anschaffung von Klassenbuchsätzen
  • Unterstützung finanzschwacher Familien bei Klassenfahrten